» Startseite

» Ferienwohnung "Arnstadt"

» Ferienwohnung "Wachsenburgblick"

» Buchung

» Preise

» Belegungskalender

» Anreise

 

» Ichtershausen altersgerecht wohnen

» Sehenswürdigkeiten

» Arnstadt regional

» Stadtführung Kirchen in Arnstadt

» Bachkirche Arnstadt

» Sankt Nicolaus Kirche Oberndorf

» Bachfestival in Arnstadt

» Bach-Advent in Arnstadt

» Kirmes um Arnstadt

» Gregoriusfest Stadtilm

» Gölitzenmühle Mühlberg

» Schloss Elisabethenburg Meiningen

» Katharina von Nassau-Dillenburg

» Schloss Neideck in Arnstadt

 

» Kontakt

 

     Google+

 

 

 

Thema zum Stadtilmer Gregoriusfest 2016 am 3. Juni und 4. Juni am Viaduktplatz
"Wir feiern Geburtstag - 20 Jahre Grundschule Stadtilm"

Gregoriusfest Stadtilm

Alljährlich veranstaltet der "Verein zur Pflege und Förderung des Gregoriusfestes e.V." am ersten Juni-Wochenende das hier traditionelle Gregoriusfest in der Kleinstadt Stadtilm, die gerade mal knapp 5000 Einwohner zählt.

Das über 1000 Jahre alte Schul- und Kinderfest geht auf Gregor IV., Papst von 827 bis 844, zurück. Er soll im Jahr 830 für die Umbettung der Gebeine des "Kinderbischofs", Papst Gregor I., Patron der Schüler und Studenten, eine Kinderprozession angeordnet haben.

In der damaligen Zeit gingen die Kinder in den Wintermonaten zur Schule, da sie in den Sommermonaten für die Feldarbeit benötigt wurden. Das Ende der Winterschule, die vor Ostern endete, wurde nach den Prüfungen mit Spiel und Tanz gefeiert.

So verbreitete sich das Gregoriusfest als Kinder- und Kirchenfest in Europa schnell als beliebtes Volksfest.

Erwähnenswert ist auch, dass Papst Gregor IV. das christliche Festum Omnium Sanctorum (Allerheiligen) für die gesamte Westkirche im Jahr 835 auf den 1. November festlegte, der heute noch an diesem Tag ein Feiertag ist. Die orthodoxen Kirchen begehen ihn hingegen am ersten Sonntag nach Pfingsten.

Gregoriusfest Stadtilm

Das Gregoriusfest, welches einerseits Gottesdienst, Gregoriusspende und Festumzug bedeutete, gehörte auch lustiges Treiben und Rummel dazu. Es unterlag natürlich auch den regionalen Gegebenheiten unterschiedlich. So wurde es auch später als Fest zur Schuleinführung und zum Schuljahresanfang begangen.

Durch die Industrialisierung im 19. Jahrhundert verlor das Gregoriusfestes stark an Bedeutung. Nur wenige Regionen und Orte, wie hier in Stadtilm und auch die Stadt Coburg, pflegten diese Tradition bis in der heutigen Zeit weiter.

Gregoriusfest - Programm 2016

Freitag, 03. Juni 2016

⇒ 20:30 Uhr Lampion- und Fackelumzug (Start an der Grundschule),
⇒ 21:00 Uhr - Lagerfeuer ,
⇒ 21:00 Uhr - Live-Band "Dynamic" auf dem Viaduktsportplatz ,
⇒ 22:30 Uhr (oder etwas später) - Feuerwerk.

Sonnabend, 04. Juni 2016

⇒ 14:30 Uhr Kinderumzug (Start an der Grundschule),
⇒ 15:00 Uhr Großes Kinderfest,
⇒ 16:30 Uhr Ratamahatta.


Gregoriusfest - Programm 2015 - Thema: "Manege frei"

Freitag, 05. Juni 2015

⇒ 20:30 Uhr Lampion- und Fackelumzug (Start an der Grundschule),
⇒ 21:00 Uhr - Lagerfeuer ,
⇒ 21:00 Uhr - Live-Band "Dynamic" auf dem Viaduktsportplatz ,
⇒ 22:30 Uhr (oder etwas später) - Feuerwerk.

Gregoriusfest Stadtilm

Sonnabend, 06. Juni 2015

⇒ 14:30 Uhr Kinderumzug (Start an der Grundschule),
⇒ 15:00 Uhr Großes Kinderfest.

 

 Gregoriusfest Stadtilm

 

 

 

 

 

 

Spaß und Action zum Kinderfest bei:

⇒ Rostbrätel und Thüringer Bratwurst,
⇒ Kaffee und Kuchen,
⇒ Zuckerwatte und Eis,
 
mit:

Gregoriusfest Stadtilm ⇒ Kutschfahrten,
⇒ Karussellfahrten,
⇒ Kinderschminken,
⇒ Streichelzoo,
⇒ Esel- und Ponyreiten,
⇒ Bastelstraßen,
⇒ Kletterstange,
⇒ Bogen schießen,
⇒ Enten angeln,
⇒ Torwandschießen,
⇒ "football table",
⇒ Tauziehen,
⇒ Jonglieren,
⇒ Tennis spielen,
⇒ Slackline klettern (Seiltanzen),
⇒ Mohrenkopfschießen,
⇒ Kistenstapeln,

Gregoriusfest Stadtilm

sowie mit:

⇒ Trommeln der Ratamahata-Kids,
⇒ und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm.

 

 

Ein besonderen Dank gilt dabei den gesamten Organisationsteam und dem Verein zur Förderung und Pflege des Gregoriusfestes e.V. Stadtilm, die mit Unterstützung von Schulen und Kindergärten, Stadtilmer Vereinen und nicht zu vergessen die Sponsoren dieses Volksfest mit dem Thema "Manege frei" zum Erfolg führen werden.

 

 


Weitere Seiten zu Arnstadt und Umgebung:

Die Nonnen von Arnstadt - eine Stadtführung im Jahr 2012
Grafenhochzeit auf Schloss Neideck in Arnstadt im Jahr 1564;
Hochzeit von Johann Sebastian Bach im Jahr 1707 in Dornheim
Brand der "Drei Gleichen" (Wachsenburg, Mühlburg, Burg Gleichen) im Jahr 1231.

Für Bachfreunde empfehlen wir einen Besuch der Gemeinde Wechmar. Besonders sehenswert sind dabei die Veit Bach Obermühle, das Oberbackhaus (Bach-Stammhaus), die Sankt Viti Kirche sowie das Landhauses Studnitz.
Wechmar als Bachstammort bietet viele Informationen über das Schaffen von Christoph Bach.

Sehenswerte Kirchen Thüringens:

Johann Sebastian Bach Kirche in Arnstadt / Thüringen,
Sankt Nicolaus Kirche in Arnstadt-Oberndorf / Thüringen,
Sankt Nicolaus Kirche in Haarhausen / Ilmkreis, Thüringen,
Dreifaltigkeitskirche in Holzhausen / Ilmkreis, Thüringen,
Sankt Wigberti Kirche in Sülzenbrücken / Ilmkreis, Thüringen,
Sankt Ägidien Kirche in Bittstädt / Ilmkreis, Thüringen,
Sankt Gangolf Kirche in Rehestädt / Ilmkreis, Thüringen,
Sankt Nikolaus Kirche in Kornhochheim/ Kreis Gotha,
Sankt Lukas Kirche in Mühlberg / Kreis Gotha,
Trinitatiskirche in Klettbach / Weimarer Land, Thüringen,
Sankt Martin Kirche in Witterda / Kreis Sömmerda,
Sankt Georg Kirche in Seebergen / Kreis Gotha,
Schlosskirche zu Schloss Friedenstein in Gotha,
Dreifaltigkeitskirche Gräfenhain / Kreis Gotha,
Stadtkirche "Zur Gotteshilfe" Waltershausen / Kreis Gotha,
Pfarrkirche Sankt Maria Magdalena in Waltershausen-Langenhain mit Wandfresken aus den Jahren um 1300,

Clown Fietze erklärt für Kinder die Stertzing-Orgel in der Sankt Petri Kirche von Büßleben. Clown Fietze kommt gerne auch zu Ihnen und Ihrer Orgel.


Um auch weiterhin aktuell zu sein, nehmen wir gern Hinweise auf, die ein allgemeines Interesse haben. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular.